Estación
St. Vicenç de Calders


Betreiber:
Adif
Inbetriebnahme:
1887
Bahnhofscode:
71600
Streckenkilometer:
km 24,0
(Str. Tarragona-Barcelona)
km 618,0
(Str. Madrid-La Plana Picmoixons-Barcelona)

Adresse:
Adif
Estación de Sant Viçenc de Calders

Der Bahnhof St. Vicenç de Calders / Coma Ruga liegt in der Gemarkung Baix Penedès und zählt somit zu einem der nördlichsten Punkte der Provinz von Tarragona. St. Vicenç de Calders ist mit seinen 200 Einwohnern der kleinste Stadtteil der Paul Casals-Stadt
El Vendrell und liegt ca. 75 km südöstlich von Barcelona, 25 km nördlich von Tarragona.
Der eigentliche Ortskern liegt in ca. 3 km Entfernung vom Bahnhof ; näher dran liegt der Stadtteil Coma Ruga einem vor allem durch den Individual-Tourimus sehr bekannt gewordenen Badeort.

Im Jahre 1865 erreichte die Bahnlinie von Barcelona nach Tarragona (Via Vilafranca) die Region;
13 Jahre später konnte des weiteren die Bahnlinie von Barcelona nach La Plana Picamoixons (Via Vilanova) ihre Eröffnung feiern.
Beide Bahnlinien verliefen zwar nah zueinander, doch bestand im Bahnhof keine Anschlußmöglichkeit untereinander. 1887 wurde deshalb der heutige Bahnhof mit seinen Bahnanlagen in Betrieb genommen und entwickelte sich im Laufe der Jahre zu einem sehr wichtigen Knotenpunktbahnhof der Bahnlinien Barcelona<->Picamoixons, Barcelona <-> Tarragona und der ehemaligen direkten Bahnverbindung von
St. Vicenç de Calders über Roda de Bará nach Reus.

Die heute noch weitläufigen Bahnanlagen sind wie folgt unterteilt :

Gleis 1 und Gleis 2 sind die durchgehenden Hauptgleise von (Barcelona-) Vilanova nach Tarragona.
Gleis 3 ist das durchgehende Hauptgleis von La Plana Picamoixons nach Vilafranca (-Barcelona)
Gleis 4 ist ein Hauptgleis mit Bahnsteiganschluß
Gleis 5 ist das in St. Vicenç de Calders beginnende zweite Hauptgleis der Strecke nach Vilafranca
Gleis 6 und Gleis 8 sind Hauptgleise für Güterzüge
Im östlichen Teil gegenüber des Empfangsgebäudes befinden sich jeweils 3 Stumpfgleise mit einer Bahnsteignutzlänge von je 246 m welche hauptsächlich für die in St. Vicenç de Calders endenden S-Bahnen der Linie R2 Sud und R4 genutzt werden.
Gleis 12/14/16/18/20 sind Nebengleise im südlichen Bahnhofsfeld;
Gleis 13/15/17 dienen als Abstellgleise für Nebenfahrzeuge des Instandhaltungs- und Wartungsdienstes.
Alle Bahnsteige an den Hauptgleisen haben eine Mindestnutzlänge von 360 m und werden von Zügen der Regionallinien R2 und R4, sowie von S-Bahnen der Linie C2 Sud und C4 angefahren.
Eine Euromed Einheit bremst im Bahnhof auf 80 km/h herunter um anschliessend den Streckenzweig nach Tarragona zu nehmen.
Auf Gleis 7 steht 447-162 zusammen mit 447-088 als
S-Bahn nach Barcelona bereit.
451-032 wartet auf Gleis 4 auf die Ausfahrt als S-Bahn nach Barcelona Estació de França
Direkt an den Bahnanlagen angeschlossen befindet sich die Eisenbahnersiedlung sowie die Serviceeinrichtungen der Bahn- und Fahrleitungsteams
Desweiteren verkehren täglich 2 Schnellzugpaare von und nach Barcelona bzw. Tarragona (-Madrid)
welche in St. Vicenc de Calders einen kurzen fahrplanmässigen Halt einlegen.
Das erdgeschössige Empfangsgebäude, welches in Form eines „L" angelegt wurde, beherbergt neben dem Fahrdienstraum von Adif diverse Serviceeinrichtungen wie z.B. Fahrkartenschalter, ein Restaurant & einen Kiosk.
Innerhalb der letzten 50 Jahre ist rings um den Bahnhof eine große Eisenbahnersiedlung entstanden wo auch heute noch einige Eisenbahnerfamilien leben. Desweiteren befindet sich an Gleis 13 und 17 ein Umspannwerk für die Gleichstromoberleitung.
Seit Frühjahr 2010 werden die Bahnsteige auf 68 cm über Schienenoberkante erhöht um einen sicheren und komfortableren Einstieg in die Züge zu ermöglichen.
Das Empfangsgebäude am Hausbahnsteig
Geradeaus verläuft die eingleisige Strecke nach Roda de Barà; links zweigt die zweigleisige Strecke nach Tarragona ab.
Hinter Gleis 17 befindet sich das Adif Lager Nr.313 mit eigenem Anschlussgleis des Instandhaltungs- und Wartungsdienstes.
Auf Gleis 12 werden z.zt. die ausgemusterten Einheiten der Baureihe 440R abgestellt.
470-021C kurz vor der Ausfahrt als Regionalexpress nach Reus uber Tarragona.
Panoramaaufnahmen St. Vicenç de Calders
Blick in Richtung Tarragona und Roda de Barà
Übersicht der Bahnanlagen
© www.Railway-History.de - All Rights Reserved - 2010
Hier klicken für den gesamten Gleisplan
Gleisplan St. Viçenc de Calders
St. Vicenç de Calders hat 3 Stumpfgleise für Züge des Nahverkehres
Auf Gleis 15 stehen zwei ausrangierte Fahrzeuge der ehem. Renfe zur Fahrleitungsinspektion


Bahnhof auf einer gr÷▀eren Karte anzeigen